Wir sind süchtig nach Liebe.
Zuerst suchen wir sie überall. In jeder Begegnung, in allem was wir tun, erhoffen wir uns Varianten von Liebe zurückzubekommen. Komplimente, Anerkennung, ein Danke, ein freundliches Wort, eine Umarmung, was auch immer. Wie glücklich sind wir, wenn wir scheinbare Liebe zurückbekommen! Wir sind so ausgehungert, von Innen her, wie jene Menschen, die in vielen Ländern der Erde keine Nahrung erhalten und verhungern. Der einzige Unterschied besteht nur darin, dass man es uns nicht auf dem ersten Blick ansieht.

Wie ein hungernder Mensch bereit ist alles zu sich zu nehmen, was er nur bekommen kann, um den Hunger zu überwinden, so nehmen Liebeshungrige auch jede Form von Liebe an.
Sie suchen dort, wo die Liebe, die wirklich nährt, nicht zu finden ist. Und obwohl wir das wissen, suchen wir dort weiter. Wie jemand, der einen vertrockneten Acker nach Früchten immer und immer wieder absucht.
Wir suchen an der falschen Stelle und bei jenen, die uns das nicht geben können, da sie selbst Hunger leiden!
Wo also suchen?
Wenn alle im toten Ackerboden graben, dann muss es doch richtig sein, oder?
Und ganz ehrlich: wie viel Energie wendest du auf, um ein paar Körnchen Liebe zu ergattern? Es gibt einen anderen Weg, der Weg zurück zur Quelle der Liebe. Erkenne die versteckte bedingte und berechnende kleine Liebe, an der du bislang festgehalten hast. Schau genau hin. Ja es tut weh und ja das Ego wird empört darauf reagieren, vor allem wenn man die kleine Liebe spirituell veredelt hat. Trotzdem, schau hin und fühle.
Nach dem Schmerz öffnet sich eine Türe, wenn du dich auf den Ozean der Liebe statt aufs Tröpferlbad ausrichtest 
Deine Reise zur Quelle kann starten.
Diese Quelle sprudelt voll reiner bedingungsloser Liebe.
Kaum jemand hat diese Quelle bereits gesehen und aus ihr getrunken, geschweige denn darin gebadet. Es gibt Märchen darüber, dass tief in dir dieser magische Ort existiert, doch was tun, wenn man ihn nicht und nicht finden kann? Wenn das Gefühl versagt?
Man braucht für diesen Weg einen Kundigen, jemand, der die Quelle entdeckt und erfahren hat.
Warum?
Weil diese Quelle der Ursprung aller Quellen ist, die sich zu einem gigantischen Fluss der Liebe vereinigen und sich in den Ozean der Liebe ergießen.

Der Quellenguide ist voll bedingungsloser Liebe.
Er strahlt aus jeder Pore, ohne seine Bedeutsamkeit zu kommunizieren.
Er ist einfach.

Danke Dadashreeji

meer