Kannst du deinen Klienten helfen?

Es ist vielleicht hart, aber wahr: Klienten auf der Suche nach ihrer Beraterin, schauen am Anfang nur auf eines: „Kann mir jene Person helfen, mein Problem zu lösen.“

Einmal ehrlich:
Wenn du Schulterschmerzen hast und du suchst nach Hilfe, dann ist meistens der erste Weg zu Dr. Google. Du suchst nach einem Spezialisten, der auf Schulterschmerzen spezialisiert ist und dir den Eindruck vermittelt, dass er sich auskennt. Vielleicht findest du sogar einige Symptome auf der Homepage beschrieben und bekommst das Gefühl, dass du unbedingt dort hin gehen musst. Du siehst ein Bild. Er /sie schaut sympathisch aus, passt! Erst dann schaust du wo in zB Wien er seine Ordination hat und dann erst was es kostet.

Ich habe mir noch nie eine Vita durchgelesen. Es ist vollkommen uninteressant welche Ausbildungen du gemacht hast, außer du bildest in einer bestimmten Methode aus. Deinem Klienten sagen meist die wohlklingenden Namen Kurse gar nichts.
Sein Ziel ist eine schnelle und effiziente Hilfe.

Wobei kannst du helfen? Mache dir deine Einmaligkeit mit Hilfe eines Praxisprofis bewusst und lerne, wie man mit Klienten optimal und verständlich kommuniziert, sodass deine Botschaft beim Klienten ankommt und Mehrwert stiftet.

 

Leave A Response

* Denotes Required Field