Das Transformationskarussell dreht sich.

Wir haben eine neue erhöhte Dynamik erreicht, die viele Menschen spüren können. Beziehungen, die schon länger unter Spannungen leiden drohen nun endgültig zu zerbrechen, alte Themen brechen noch intensiver auf, Schmerzen kommen hoch, Projektionen nehmen zu, Lügen werden deutlich erkennbar.

Auch die Kommunikation ist erschwert. In einem Karussell, das sich schnell dreht und die Sitze bereits waagrecht schweben, kannst du vielleicht gerade noch mit deinem Sitznachbarn das Wesentlichste teilen, aber an ein gesammeltes Gruppengespräch ist kaum mehr zu denken. Jeder ist intensiv mit sich beschäftigt, seine 7 Sachen zusammenzuhalten und nichts von jenen Dingen zu verlieren, die sie ins Karussell mitgenommen haben, an denen sie noch hängen.
Statt die Hände dafür zu benützen sich anzuhalten, verwenden viele sie für das Festhalten an Identifizierungen. Für viele geht es nun auch um Themen wie: „Wie überlebe ich finanziell?“ „Was will ich wirklich gerne tun?“ „Wofür bin ich da und was steckt in mir?“

Gleichzeitig kommt eine Energie in uns hoch, die sich mit aller Kraft befreien möchte. Sie duldet keine weitere Verzögerung mehr. Sie will noch vorne streben und das Neue berühren und erschaffen.
Die Energiedynamik fordert uns auf: „Lass los!“
„Höre auf dein Leben und deinen Ausdruck in der Welt zu kontrollieren.“
Masken runter!
Wer schon mal in einem schnell drehenden Karussell mitgefahren ist, weiß, dass es ab einer gewissen Geschwindigkeit zu einer Grenze kommt, wo du Lust und Angst gleichzeitig spüren kannst und wo es dir ziemlich egal wird, wie du aussiehst 😉
Es geht um die nackte Erfahrung dessen wer du bist und zwar ohne den 7 Sachen, die du in deinen Händen hältst.

Eine Chance uns weiter zu befreien ist mit uns.
Die Frage ist: nützen wir sie für das Neue oder halten wir verbissen am alten Koffer fest, den wir mitgenommen haben? Genießen wir diese Kraft, die uns vorwärts trägt?
In diesen besonderen Tagen rund um den Neumond, hilft uns Selbstreflexion, Ausrichtung und Fokus auf das Neue vor uns. Vorsicht: Ein Blick zurück im Karussell kann Übelkeit erzeugen. 🙂

In diesem Sinne, wünsche ich euch eine glückliche und frohe Fahrt.
Haltet die Ohren steif und das Herz weich

Munich, Germany - September 23, 2014: The Oktoberfest in Munich is the biggest beer festival of the world. The visitors have lot of fun with many amusement huts and big carousels.